Grillmotor Batterien

Es gibt zwei unterschiedliche Arten, wie ein Grillmotor, welcher für das regelmäßige Drehen des Grillgutes auf dem Spieß verantwortlich ist, betrieben werden kann. Zum einen gibt es die Möglichkeit einen Grillmotor zu kaufen, welcher mit einem Netzkabel versehen ist, und somit über Strom aus dem zentralen Stromnetz versorgt wird und zum anderen gibt es die zweite Möglichkeit einem Grillmotor zu kaufen, welcher mit Batterien betrieben wird. Dabei haben Grillmotor Batterien erhebliche Vorteile gegenüber den Grillmotoren, welche mit einem Netzkabel ausgestattet sind. Welches diese Vorteile sind und was für Arten von Grillmotor Batterien es gibt, wird hier aufgezeigt und erklärt.

 

Die Vorteile

Die Vorteile von einem Grillmotor, welcher über Batterien betrieben wird, liegen ganz klar auf der Hand. Der wohl größte Vorteil dieser Art der Stromzufuhr, liegt in der Unabhängigkeit von dem zentralen Stromnetz. Während man bei einem Grillmotor, welcher mit einem Netzkabel versehen ist, immer darauf achten muss, dass eine Steckdose in der Nähe ist, entfällt dies bei einem batteriebetrieben Grillmotor. So kann man diesen beliebig und überall anwenden, ohne darauf achten zu müssen, ob eine Steckdose in der Nähe ist, oder ob man ein Verlängerungskabel zur Verfügung hat. Des weiteren ist man nicht von Stromausfällen abhängig, was bei einem Grillmotor, welcher den Spieß samt Grillgut drehen soll, sehr ärgerlich ist. Ist der Grillmotor batteriebetrieben, dann hat ein Stromausfall keine Auswirkungen auf den Betrieb des Grillmotors.

Ein weiterer Vorteil besteht darin, dass keine Kabel, wie zum Beispiel der Netzstecker herumliegen, ins Feuer fallen oder kaputt gehen können, da die Grillmotor Batterien fest in dem Grillmotor integriert sind.

 

Die Leistung

Es gibt viele unterschiedliche Grillmotoren von verschiedenen Herstellern auf dem Markt, aus welchen man sich seinen passenden Grillmotor aussuchen kann. Dabei sollte man sich im voraus überlegen, was man auf dem Grillspieß von dem Grillmotor drehen lassen möchte. Denn die Grillmotor Batterien, welche auf dem Markt erhältlich sind, haben jeweils andere Leistungen. Die unterschiedlichen Leistungen kommen immer darauf an, wie schwer das Grillgut ist, welches von dem Motor gedreht werden soll. Deshalb sollte man sich im voraus darüber im klaren sein, damit die Grillmotor Batterien auch die richtige Leistung haben. Sind diese dem Gewicht des Grillgutes nicht gewachsen, dann wird der Grillmotor nicht gut und auch nicht lange laufen, was auch für zu starke Grillmotor Batterien gilt, da diese den Grillmotor mit ihrer Leistung überfordern würden. In beiden Fällen geht der Grillmotor höchstwahrscheinlich kaputt, was sehr ärgerlich und teuer ist.

 

Eingebaut oder austauschbar?

Ein weiterer Unterschied bei den Grillmotor Batterien besteht darin, ob diese fest in dem Motor eingebaut sind oder ausgetauscht werden können. Sind die Batterien fest in dem Grillmotor integriert, stellt sich das Problem, dass man zu schwache oder zu starke Batterien für den Grillmotor verwendet, gar nicht erst. In diesem Fall, verfügen die Modelle, welche über ein ein integrierte Batterie verfügen, über eine Ladestation oder ein Netzkabel, welches zum Aufladen der Batterien an den Grillmotor geschlossen wird. So kann immer sicher gestellt sein, dass die Batterien, vor dem Gebrauch des Grillmotors, aufgeladen sind. Bei Batterien, welche sich aus dem Motor entnehmen lassen, muss man darauf achten, dass diese rechtzeitig ausgetauscht werden, da es äußerst ärgerlich ist, wenn diese mitten im Grillprozess aufhören zu funktionieren. Man kann dabei zwischen einfachen oder wiederverwendbaren und aufladbaren Batterien wählen.

 

Die Laufzeit

Die Laufzeit der Grillmotor Batterien ist immer von deren Leistung und dem Gewicht des Grillgutes abhängig. Nicht zu letzt deshalb sollte man sich bei den benötigten Batterien immer an die Empfehlungen des Herstellers halten, da so die optimale Laufzeit der Batterien garantiert ist. Während es Grillmotoren gibt, welche nur leichtes Grillgut auf dem Spieß drehen und deshalb keine besonders lange Laufzeit haben, gibt es auf dem Markt durchaus Grillmotoren, welche ganze Spanferkel über mehrere Stunden auf dem Feuer drehen und grillen. Diese Grillmotoren benötigen selbstverständlicherweise Grillmotor Batterien, welche über eine lange Laufzeit verfügen, um das schwere und große Grillgut gut und präzise grillen zu können.

Von wenigen Stunden bis zu vielen Stunden, nahezu ganze Tage, ist bei der Laufzeit alles dabei. Natürlich ist dabei zu beachten und mit einzubeziehen, dass die Laufzeit, welche von dem Hersteller angegeben ist, relativ ist. Wird zum Beispiel deutlich leichteres Grillgut auf einen Grillmotor gespießt, welcher für sehr schweres Grillgut ausgerichtet ist, dann muss der Grillmotor nicht viel Leistung erbringen und hat somit insgesamt eine längere Laufzeit.